Deckblatt

Das Deckblatt ist ein fester Bestandteil der Bewerbungsmappe!

Wenn Sie sich mit einer klassischen Bewerbungsmappe bewerben, so darf das Deckblatt nicht fehlen. Mit dem Bewerbungsdeckblatt fassen Sie wichtige Informationen Ihrer Bewerbung zusammen. Dazu gehören Ihre Kontaktdaten, die Angabe der Stelle, für welche Sie sich bewerben und ggf. noch eine kurze Zusammenfassung Ihrer Person in vier bis fünf Stichpunkten. Auf keinen Fall fehlen darf das Bewerbungsfoto. Dieses ist in Deutschland immer eine wichtige Komponente der Bewerbung und viele Personaler entscheiden oftmals anhand des Bildes, ob Sie für die Einladung zum Vorstellungsgespräch überhaupt in Frage kommen. Das Deckblatt hat jedoch in den vergangen Jahren – in welchen die Onlinebewerbung im Hinblick auf die Bewerbung zum Maß aller Dinge geworden ist – an Bedeutung verloren. In einer aus PDF-Dateien bestehenden Onlinebewerbung benötigt man kein Deckblatt mehr. Die Kontaktdaten sind im Anschreiben enthalten, oder werden vor dem Hochladen aller PDF-Bewerbungsdateien mit Online-Formularen abgefragt. Das Bewerbungsbild findet immer Platz im Lebenslauf und ergänzt diesen zumeist auf eine gelungene Art und Weise. Da schriftliche Bewerbungen per Mappe nach wie vor in einigen Bereichen und für bestimmte Bewerbungssituationen Verwendung finden hat das Deckblatt noch immer seine Daseinsberechtigung. Wichtig beim Deckblatt der Bewerbung ist, dass dieses den Spagat zwischen ansprechender Optik und Seriosität findet. Ein Deckblatt soll ins Auge stechen und Aufmerksamkeit erzeugen, gleichzeitig jedoch dem formalen Anspruch einer Bewerbung entsprechen.

Tipps zum Deckblatt sind daher:

  • Verwendung einer klassischen Schriftart wie Arial, Times New Roman. Modernere Fonts wie Calibri sind ebenfalls erlaubt, solange sie nicht zu extravagant sind.
  • Beziehen Sie sich auf eine konkrete Stellenanzeige – oder im Falle der Initiativbewerbung auf eine bestimmte Art von Stelle – für welche Sie sich bewerben möchten.
  • Geben Sie dem Bewerbungsfoto ein gewisse Priorität, ohne dieses zu aufdringlich wirken zu lassen.
  • Die Informationen auf dem Deckblatt müssen so kurz wie möglich gehalten werden.

Viele Deckblattmuster oder Vorlagen können schnell angepasst bzw. individualisiert werden.

Damit Sie nicht mehr lange im Netz suchen müssen, stellen wir Ihnen kostenfrei eine Auswahl an Deckblattmustern und Vorlagen für das Bewerbungsdeckblatt zur Verfügung. Sie können diese leicht anpassen und ihnen mehr Individualität verleihen, der Aufwand ist nicht groß. Wenn Sie Ihr Deckblatt angefertigt haben, lohnt es sich immer, dieses Personen des Vertrauens zu zeigen und sie nach der Meinung zu fragen. Bedenken Sie, dass bei einer Bewerbungsmappe dem Deckblatt eine besondere Bedeutung zukommt!